Screenshot, 3D-Modell einer fein bemalten
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Porzellan in 3D

2020 wurden in der Porzellansammlung 18 asiatische und 25 Meissener Porzellane photogrammetrisch aufgenommen. Mit der 3D-Erfassung und der Übertragung in die digitale Form ermöglichen sich mannigfaltige neue Betrachtungsweisen. Erleben Sie einige Highlights unserer Sammlung in 3D.

Meissener Erzeugnisse und ihre ostasiatischen Inspirationen

China, Jingdezhen, frühes 18. Jahrhundert

Laterne

Screenshot, Laterne mit polychrom gemalten Flusslandschaften
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1728

Laterne

Screenshot, 3D-Modell einer Laterne mit polychromen, chinoisen Szenen
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Fischkannen

China, Jingdezhen, um 1700

Chinesische Teekanne mit plastischen Goldfischen

Screenshot, 3D-Modell einer Teekanne mit Karpfen in Wellen im Relief auf der Wandung
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, 1729-1731

Meissener Teekanne mit plastischen Goldfischen

Screenshot, 3D-Modell einer Teekanne mit Karpfen in Wellen im Relief auf der Wandung
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, 1729-1731

Meissener Teekanne mit plastischen Goldfischen

Screenshot, Polychrom bemalte Kanne mit Karpfen in Wellen in Relief auf der Wandung und einem abnehmbaren Karpfenkopf als Deckel
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissener Erzeugnisse und ihre ostasiatischen Inspirationen 3

Japan, Arita, 1690-1720

Zwölfeckige Schale

Screenshot, 3D-Modell einer polychrom bemalten, zwölfeckigen Schale
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, 1730-1734

Zwölfeckige Schale nach japanischem Vorbild

Screenshot, 3D-Modell einer polychrom bemalten, zwölfeckigen Schale
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissener Erzeugnisse und ihre ostasiatischen Inspirationen 4

China, Yixing, 1690-1720

Chinesische Kanne mit Reliefauflagen

Screenshot, 3D-Modell einer Kanne aus Steinzeug in Form eines Astes, mit zwei Ausgüssen und leichtem Relief auf der Wandung
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1710-1713

Koppchen aus Böttgersteinzeug mit Reliefauflagen

Screenshot, 3D-Modell eines Koppchens aus Böttgersteinzeug mit durchbrochenem Fuß und Relief auf der Wandung
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Highlights der Meissener Manufaktur

Meissen, Mai 1732

Ara klettert abwärts

Der Ara gehört zu den größten Tierfiguren, die für das Japanische Palais geschaffen wurden. Seine Komposition bietet sich besonders für eine Digitalisierung in 3D an, da der Modelleur eine dynamische Betrachtungsweise bereits im Modell angelegt hat. Nicht nur, dass der Vogel mit elegantem Schwung seine Schwanzfedern in die Höhe reckt; in der Ausrichtung seines Kopfes ist bereits eine Drehung angelegt, die dem Betrachter eine Richtung weist.

Screenshot, große Porzellanplastik eines Aras auf einem Stamm
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissener Figuren

Meissen, 1731

Windspiel im Kampf mit einer Bulldogge

Screenshot, 3D-Modell von zwei kämpfenden Hunden
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1720

Apostel Johannes

Screenshot, 3D-Modell des Apostel Johannes aus unbemaltem, weißen Porzellan
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, September 1734

Kakadu von Johann Joachim Kaendler

Am Beispiel des Kakadus haben wir für Sie mitverfolgt, wie ein Objekt in der Porzellansammlung erfasst wird und welche Schritte notwendig sind, um ein dreidimensionales digitales Modell zu erstellen. 

Mehr erfahren

Screenshot, 3D-Modell des Kakadu
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Highlights der Meissener Manufaktur

Meissen, um 1710-1719

Flötenvase mit ornamentalen Reliefs

Screenshot, 3D-Modell einer hohen Vase mit flachen Reliefs
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1710-1713

Teekanne aus Böttgersteinzeug

Screenshot, Teekanne aus Böttgersteinzeug
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Unterglasurblau

Meissen, um 1721-1724

Große Vase mit Chinoiseriedekor

Screenshot, 3D-Modell einer großen Vase in unterglasurblau mit chinoisen Motiven
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, 1721

Enghalsvase mit Chinoiseriedekor

Screenshot, unterglasurblau bemalte Vase mit Chinoiseriedekor
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1725-1730

Kleine Deckelvase mit Eidechse

Screenshot, Unterglasurblau bemalte Deckelvase mit Eidechse auf der Schulter
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Kumme nach chinesischem Vorbild

Screenshot, 3D-Modell mit einer Schale in Blütenform mit Figuren in Unterglasurblau
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Kumme nach einem chinesischen Vorbild, 3D-Modell Meissen, 1730-1731

Meissener Highlights

Meissen, um 1725

Becher mit Chinoiseriedekor

Screenshot, 3D-Modell eines vergoldeten Porzellanbechers mit einer umlaufenden Szene auf der Wandung
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, 1726

Vase mit Chinoiseriedekor

Screenshot, 3D-Modell einer Vase mit blauen Fond und vielfarbigen, chinoisen Reserven
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissener Terinnen

Meissen, um 1730

Deckeldose nach japanischem Vorbild

Screenshot, 3D-Modell einer sechseckigen Deckeldose mit polychromer Landschaftsmalerei
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, 1734

Deckelterrine aus dem Service mit dem "Gelben Löwen"

Screenshot, 3D-Modell einer Deckelterrine mit Gelben-Löwen-Dekor
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1740

Terrine mit Bataillenmalerei

Die kleine, runde Terrine mit Artischockenknauf ist umlaufend auf äußerst detaillierte Weise mit Seegefechten in einer Küstenlandschaft bemalt, die zum Drehen und Wenden verlocken. Besonders bis ca. 1750 entstanden in der Porzellanmanufaktur Meissen viele opulente Wappenservice als Geschenke für den europäischen Adel. Die Terrine gehört zu einem mehrteiligen Service, das sich in der Porzellansammlung erhalten hat, weil es offenbar nie an seinen ursprünglichen Adressaten ausgeliefert oder verschenkt wurde.

Screenshot, 3D-Modell einer fein bemalten
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1743

Kanne mit Watteauszenen

Auch für die Meissener Porzellan-Manufaktur waren die Motive des am häufigsten kopierten französischen Meisters des 18. Jahrhunderts, Jean-Antoine Watteau (1684-1721), seit den 1730er Jahren en vogue, wie diese Teekanne zeigt. In die Kartuschen sind galante Szenen und Landschaften in seinem Stil gemalt und diese wiederum in einen kostbaren Goldfond eingebettet.

Screenshot, Kanne mit goldenem Fond und polychromen Szenen in den Reserven
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Highlights der chinesischen Sammlung

Screenshot, 3D-Modell einer chinesischen Dschunke aus Porzellan in émail sur biscuit
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Porzellanmodell einer chinesischen Dschunke China, Jingdezhen, 1690-1720
China, Jingdezhen, um 1700

Chinesische Monumentalvase

Mit knapp 110 cm Höhe ist diese unterglasurblaue Monumentalvase eine herausragende handwerkliche Leistung. Gerahmt von dekorativen Bordüren zeigt ihr Körper in drei Reihen Darstellungen der kindlichen Pietät.

Als Teil eines 5-teiligen Aufsatzes war die Vase bereits vor 1722 im Besitz August des Starken.

Screenshot, 3D-Modell einer Vase in Unterglasurblau mit Reserven, welche die 24 Beispiel der Kindespietät zeigen
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Highlights der chinesischen Sammlung2

China, Jingdezhen, 1550-1566

Schale mit Szenen aus dem "Orchideen-Pavillon"

Screenshot, 3D-Modell einer unterglasurblauen Schale mit umlaufenden Dekor
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

China, Jingdezhen, 1723-1735

Schale mit Durchbruchdekor

Screenshot, Schale mit durchbrochener Wandung und einem Vogel auf einem Stamm in polychromer Bemalung im Spiegel
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Highlights der chinesischen Sammlung 3

China, Jingdezhen, 1662-1722

Fischbassin mit Szenen aus dem “Westzimmer”

Screenshot, 3D-Modell eines Fischbassins mit polychrom bemalten Reserven
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

China, Jingdezhen, 1700-1720

Fischbassin mit Löwen-Henkeln

Screenshot, polychrom bemaltes Fischbassin mit Karpfendekor im Inneren
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

China, Jingdezhen, 1700-1720

Löwin mit Jungtier

Die Löwin mit Jungtier auf einem Sockel ist Teil eines Paares. Beide Objekte sind in émail sur biscuit mit leuchtenden Farben auf dem noch unglasierten Scherben bemalt. Kompositorisch aufeinander ausgerichtet, spielt die Löwin mit dem Jungtier und der Löwe mit einem Brokatball.


Zum Gegenstück

Screenshot, 3D-Modell einer Löwin auf einem Sockel mit einem kleinen Löwen
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Highlights der japanischen Sammlung

Japan, Arita, 1700-1720

Deckelvase im Imari-Stil

Die bemerkenswerte, 90 cm große Deckelvase ist Teil einer Garnitur von drei Deckelvasen und zwei Stangenvasen, die zusammen im frühen 18. Jahrhundert im Japanischen Palais aufgestellt waren. Die polychrome Malerei des umlaufenden Dekors zeigt eine Landschaft mit Kranichen, Rebhühnern und Enten in eindrucksvollem Detail. Demgegenüber kontrastieren Dekorbänder gefüllt mit Chrysanthemen in Unterglasurblau.

Screenshot, Polychrom bemalte Deckelvase mit umlaufenden Landschaftsdekor
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Japan, Arita, 1670-1690

Unterglasurblaue Deckelvase

Der große, achtkantige Deckeltopf ist mit einem umlaufenden Dekor von Figuren in Landschaften bemalt. Eindrucksvoll wurden die Motive in verschiedenen Tonalitäten eines kräftigen Unterglasurblau ausgeführt. Zwei Vasen dieser Art waren bereits Teil der Sammlung August des Starken im Japanischen Palais, als er 1723 eine weitere erwarb.

Screenshot, 3D-Modell einer achteckigen Vase in mit einer umlaufenden Landschaft mit Figuren in unterglasurblauer Malerei
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Highlights der japanischen Sammlung

Japan, Arita, 1690-1720 und Holland, um 1725

Kanne mit Reliefauflagen

Screenshot, Teekanne mit polychromer Bemalung und Reliefapplikationen
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Japan, Arita, 1680-1700

Elefant im Kakiemon-Stil

Screenshot, Figur eines Elefanten mit erhobenem Rüssel und farbiger Decke
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Experiment 3D

Meissen, um 1713-1720

Deckelschüssel mit durchbrochener Wandung

In der Frühzeit der Meissener Manufaktur waren Gefäße mit durchbrochener Wandung nur schwer zu realisieren, da die Durchbrüche die Stabilität des Gefäßkörpers während des Brandes minimierten. Auch für die 3D-Visualisierung stellen die durchbrochenen Wandungen eine Herausforderung dar. Die komplexe, doppelwandige Gestaltung des Gefäßes erschwert die Erfassung in 3D zusätzlich.

Screenshot, 3D-Modell einer weißen, doppelwandigen Schale mit Durchbruchdekor
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Guanyin

China, Dehua, 1675-1725

Guanyin, Bodhisattva der Barmherzigkeit

Screenshot, 3D-Modell einer weißen Guanyin-Figur aus Porzellan
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1710/1713

Guanyin aus Böttgersteinzeug

Screenshot, 3D-Modell Figur einer Guanyin auf Wolkensockel
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1713/1720

Guanyin in Meissener Porzellan

Screenshot, 3D-Modell einer weißen Guanyin-Figur aus Porzellan
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

China, Jingdezhen, 1710-1715

Chinesische Rouleau-Vase

Diese Rouleau-Vase zeigt im Besonderen die Herausforderung, die feine und detailreiche Malerei und die leuchtenden Farben des Originals materialecht wiederzugeben.

Screenshot, 3D-Modell einer hohen, engen Vase, welche mit chinesischen Figuren in einer Gartenszene bemalt ist
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

China, Jingdezhen, 1700-1720

Schüssel mit daoistischen Unsterblichen

Seine glatte, spieglende Oberfläche macht Porzellan zu einem schwer in 3D zu erfassenden Material. Die Wiedergabe des subtilen Reliefs des Originals stellt hierbei eine besondere Herausforderung dar. 

Screenshot, 3D-Modell einer Schale in Blütenform mit Darstellungen daoistischer Figuren in Unterglasurblau
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Meissen, um 1716-1721

Deckelvase mit Reliefauflagen

Unbemalte, sich in ihrer Form ähnelnde Reliefauflagen aus Porzellan erschweren die Verortung der markanten Punkte im digitalen Raum. So zeigt diese frühe Meissener Deckelvase welchen Problemen sich die Erfassung von Porzellan in 3D stellen muss.

Screenshot, 3D-Modell einer Deckelvase mit Reliefauflagen
© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 3D-Modell: ZDF Digital

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere 3D Modell abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Sketchfab an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Zum Seitenanfang