Bitte beachten Sie, dass mit Überschreitung der 35er-Inzidenz ab Samstag, dem 11. September 2021, in unseren Museen aufgrund der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung weitergehende Hygienemaßnahmen erforderlich sind. Mehr erfahren Sie unter "Besuch".

Restitution und Schenkung 1991

Restitution und Schenkung 1991

Erst nach der gesellschaftspolitischen Wende von 1989 konnte sich die Familie von Klemperer erfolgreich an die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden wenden, um nach ihren während der NS-Zeit entzogenen Kunstschätzen forschen zu lassen. 1991 erfolgte eine erste Restitution an die Familie von Klemperer aus der Porzellansammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Auf der Grundlage der Abbildungen im 1928 erschienenen Katalog der Porzellan­sammlung Gustav von Klemperer konnten damals 85 Porzellane als zur Sammlung von Klemperer gehörig identifiziert werden. Davon nahmen die Familie von Klemperer lediglich 23 Objekte entgegen, der weiteraus größere Teil von 62 Stücken gelangte als großzügige Schenkung in die Porzellan­sammlung Dresden. Die 23 an die Familie von Klemperer zurückgegebenen Porzellane gelangten 1991 bei Christie’s in London zur Auktion.

© Herbert Jäger, Badendorf
Tartar aus der Krim Porzellansammlung Gustav von Klemperer, Dresden 1928, S. 138, Nr. 538 (Inv.-Nr. PE 321)

Ausgewählte Beispiele der Restitution 1991

Restitution 1991

Gesamtliste

Die Gesamtliste der 1991 aus der Sammlung Gustav von Klemperer zurückgegebenen Porzellane umfasst 23 Positionen.

 Zur Liste

© Bonhams 2020
Zuckerdose Bonhams, London, Important Meissen Porcelain from a Private Collection, Part III, 22.07.2020, Los 83

Schenkung 1991

Die insgesamt 62 Porzellane aus der Sammlung Gustav und Charlotte von Klemperer werden als Konvolut in der Online Collection präsentiert.

Zum Konvolut

© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Herbert Jäger
Taube, Modell Johann Joachim Kaendler, Meissen 1732 SKD, Porzellansammlung, Inv.-Nr. PE 7279
Schenkung 1991

Gesamtliste

Die Gesamtliste der 1991 durch Schenkung der Familie von Klemperer in die Porzellansammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gelangten Stücke aus der Sammlung Gustav von Klemperer umfasst 62 Porzellane.

Zur Liste

 

 

© Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Juergen Loesel
Teekanne, Meissen um 1743 SKD, Porzellansammlung, Inv.-Nr. PE 1793
Zum Seitenanfang